Franz-Jürgens-Berufskolleg

Dr. Ruth Pfau ist tot - Franz-Jürgens-Berufskolleg, Düsseldorf

Dr. Ruth Pfau ist tot

Am 10. August 2017 ist Dr. Ruth Pfau im Alter von 87 Jahren in Pakistan verstorben. Sie starb in dem Land, das sie so sehr liebte. Ihr ganzes Leben hat sie der Lepra-Arbeit und der Fürsorg für die Ärmsten gewidmet.
Durch ein Staatsbegräbnis erwies der pakistanische Staat ihr als christlicher Ordensfrau in dem muslimischen Land die höchste Ehre.


"Weitermachen ist sinnlos, aber aufhören ist noch sinnloser. Also machen wir weiter." Dieses Zitat verdeutlicht ihre Haltung gegenüber einer immer noch stigmatisierenden Krankheit.
Die Medizinerin Dr. Ruth Pfau war eine beeindruckende Persönlichkeit. Sie hat unserer Schule mehrfach einen persönlichen Besuch abgestattet, um unseren Schülerinnen und Schülern von ihrer Arbeit in Pakistan zu berichten. Sie war eine kleine, zarte Frau, die in ihrer Ordenstracht neben unseren "starken jungen Männern" zu verschwinden drohte. Doch innerhalb kürzester Zeit zog sie jeden in ihren Bann. Mit großer Unaufgeregtheit, aber unglaublicher Eindringlichkeit erzählte sie so packend vom Elend in ihrer Wahlheimat, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können. Im Schulgeschehen ein besonderer Moment. So besonders wollen wir sie in Erinnerung behalten.