Franz-Jürgens-Berufskolleg

"Können wir die Welt verändern? - Yes we can"

Diese Frage stellten sich die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule 1 in dem einwöchigen Musik-Theater-Tanz-Projekt.
Eine Woche lang haben sie ihren Lernort vom Schulgebäude in der Redinghovenstraße in die Trainingsräume von Kabawil e.V. verlegt. Hier haben sie jeden Tag acht Stunden lang unter professioneller Leitung zu dem Thema "Zuversicht" Songtexte und kleine Schauspielstücke geschrieben sowie Tanzchoreographien einstudiert.


Ihre einstudierten Ergebnisse stellten sie dann am vergangenen Freitag in der Aula vor und bereiteten dem begeisterten Publikum mit ihren Texten und Stücken wie z.B. "Eine Welt ohne Frieden ist wie Essen ohne Salz" eine Gänsehaut.
Ein ganz großes Dankeschön für die Arbeit und Unterstützung des Projektes gilt Frau Petra Kron, Angelina Anthony, Othello Johns, Abiodun Odukoya und Oliver El-Fayoumy, die mit viel Engagement die Schülerinnen und Schüler zu dieser großartigen Leistung motiviert und begleitet haben.