Franz-Jürgens-Berufskolleg

ROBOCOM 2017 - Franz-Jürgens-Berufskolleg, Düsseldorf

ROBOCOM 2017

Auch dieses Jahr nahm das MINT-AG-Team des FJBK unter der Leitung von Frau Schulze am ROBOCOM Wettbewerb der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen teil. Ein selbst konstruierter Roboter aus Legobauteilen sollte zwei komplizierte Aufgaben in kurzer Zeit bewältigen. Auf dem Boden war eine weiße Fläche von ca. 5 x 5 Metern aufgebaut. Darauf klebten die Gastgeber unter Aufsicht der Jury eine geschlungene Linie aus schwarzem Klebeband auf. Am Rand stand ein Minifußballtor und davor, wie bei einem Elfmeterschießen lag ein Golfball.

 Zuerst sollten die Roboter im Einzeldurchgang auf Zeit dieser Linie folgen und später den kleinen Golfball in das Tor schießen. Das versprach Spannung.

Schon kurz nach dem Eintreffen bauten alle 16 Schulteams schnell ihre Roboter und Rechner auf und diskutierten kontrovers untereinander. Die Bahn wurde vermessen, berechnet und am Computer neu programmiert. Einige Roboter wurden schnell noch umgebaut. Dann kam der erste Probelauf. Unser Roboter war langsam und der Arm etwas zu lang. Also schneller Umbau und neue Berechnungen, Hoffen und Bangen, ob es klappt. Ein Probelauf war nicht mehr möglich. Der Schuss ins Tor klappte wie bei einem Profifußballer.in der Endwertung belegt das FJBK Team einen mittleren 9. Platz. Das MINT-Team, Frau Schulze, Herr Assmann, Jan Hammermeister und Arjan Hoxha wollen im kommenden Jahr ihre Erfahrungen an ein neues Team weiter geben. Gerne begleite ich auch die nächste Gruppe wieder.