Franz-Jürgens-Berufskolleg

Auslandspraktika ein Teil der Ausbildung - Franz-Jürgens-Berufskolleg, Düsseldorf

Auslandspraktika ein Teil der Ausbildung

Auch in diesem Schuljahr nutzten wieder 5 Maschinenbautechnischen Assistenten die Chance, ihr 4-wöchiges Betriebspraktikum im Ausland zu absolvieren. Was sie dabei erlebt haben, ist in ihren Berichten zu erfahren. Für das kommende Schuljahr können wir ebenfalls 4 Plätze anbieten. Wer fahren darf, entscheiden die Lehrenden des Bereiches. Dabei ist vorbildliches Verhalten im Unterricht mindestens genauso wichtig wie Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft, denn die  ausgewählten Lernenden absolvieren nicht einfach nur ihr Praktikum, sie repräsentieren die Schule, die Stadt und das Land. Dabei einen guten Eindruck zu hinterlassen ist für alle eine wichtige Sache.

Natürlich haben auch Lernende anderer Bildungsgänge die Chance, an einem Auslandspraktikum teilzunehmen. Interessenten informieren sich bitte bei ihrer Klassenleitung.

Bericht Portugal (von Mete Can und Mustafa)
Portugal, ein Land wie kein anderes. Abseits von den köstlichen Gerichten mit frischem Fisch – die im atlantischem Ozean gefangen werden – ist das Land, mit seiner Gastfreundlichkeit und Bescheidenheit von vielen schönen Tugenden geprägt. Weiterlesen ...

Bericht Österreich (von Anas, Tom und Urs)
Als Schüler der Assistenten Klasse benötigen wir für für unser Fachabitur, sowie die Ausbildung zum Maschinenbau-technischen Assistent zwei Praktikas über einen Zeitraum von Acht Wochen. Unser erstes Praktikum haben wir bereits in der 12 Jahrgangsstufe absolviert. Die Schule gab fünf Schülern aus der Jahrgangsstufe 13 die Möglichkeit, unser zweites Praktikum im Ausland zu absolvieren. Weiterlesen ...

Informationen über geförderte ERASMUS+ Auslandspraktika finden Sie auch auf der Internetpräsenz der EU-Geschäftsstelle der Bezirksregierung Düsseldorf (GEB) www.gebmobil.de.